Wer ist der Egaupirat ?

 

Egaupirat Daisy:

 

.... in grauer Vorzeit  zur Welt gekommen

.... und bei Eltern aufgewachsen, bei denen die Musik immer eine große Rolle gespielt hat. Keine Künstler, keine Musiker .... aber die Musik war immer Teil unseres Lebens.

 

Früher noch ein Kampf zwischen "Papa's" Blasmusik und

"meiner" Beatmusik .... heute eine Liebe zu fast allen Musikrichtungen. Spätestens als ich  als kleines Mädchen während eines Auftritts in Deizisau von Ernst Mosch auf seinen Arm genommen wurde und ihm ein Liedchen vorträllern durfte, da war Papa's Blasmusik plötzlich garnicht mehr so schlecht ;-)

 

Ja und viele viele Jahre später als der erste eigene PC ins Haus kam, da entdeckte Daisy durch Zufall einen niederländischen Piratensender ... zeitenweise Piratensender ... aber schlussendlich dann doch wieder legale Internetradiostation. Ja und dieser Sender - und viele andere - die vereinten musikalisch all das, was mich während meiner gesamten Kindheit und Jugend begleitet hatte ... sowohl Lieder die ich mit meinen Eltern zusammen gesungen hatte ... aber auch Schlager aus früheren Jahren .... Polkas ...  und Musik aus der "Jetztzeit".

 

Neugierig fuhr ich das erstemal 2009 in das niederländische Nachbarland ..... und dieses Land hat mein Herz im Sturm erobert. Die Landschaft ... die Menschen .... die Piraten ... die Musik .... plötzlich sind "fiets" und "verdriet" und "lekker" keine unverständlichen Worte mehr, sondern finden sich in Liedern wieder, genau wie "meisje" oder "liefde" oder "hartje"  und die Sonne ist hier ein "zonnetje" .... und ich stelle auch heute fest, dass bei den Niederländischen Radiostationen "beinahe noch mehr" deutsche Schlager bekannt sind und vor allen Dingen noch immer mit Freude gespielt werden, als  hier in Deutschland  - Schlager die bei uns schon längst in Vergessenheit geraten sind.  

 

Nach diesem Besuch war Daisy klar ... so eine Internetradiostation möchte ich auch einmal haben und genau diese "volksnahe" Musik selbst spielen. Musik aus der heutigen Zeit - aber  auch Titel aus früheren Jahren, die auf den alten schwarzen Scheiben selbst nach 30 / 40 oder 50 Jahren immer noch sehr gut erhalten sind.  

 

Anfang 2011 ging der eigene Sender zum erstenmal offiziell an den Start bis dann Ende 2012 der Egaupirat für 1 Jahr eine Ruhepause einlegte - aus verschiedenen persönlichen Gründen.

 

Am 31. Januar 2014 dann wieder Neustart - und ich würde mir wünschen, dass viele Hörer Freude an der Musik finden, die beim Egaupirat gespielt wird.

 

Ein besonderes Anliegen sind mir auch die Musikanten und Musikgruppen und Sänger/innen aus der Region.  

Ich versuche, so viel Musik als möglich aus der Region in die Musikbestände aufzunehmen. Findet natürlich alles seine  Grenzen durch den finanziellen Rahmen.  Der Egaupirat ist eine reine Hobby-Radiostation, ohne Sponsoren. Und auch Grenzen was die Arbeit im Zusammenhang mit dem Sender betrifft - denn der Egaupirat ist ein   Ein"frau" Internetradio  und ganz schön zeitaufwändig was  die Vorbereitungen der Sendungen betrifft, sowohl musikalisch als auch was die jeweilige Aktualisierung der Homepage betrifft  

 

Den  Mix aus allen "leichten" Musikrichtungen möchte auch Egaupirat Daisy  weitergeben an die Hörer - und tut dies mit viel Freude.  Musik .... nachsingbar  

... alle möglichen Lebenssituationen, Wünsche und Träume beschreibend ....       Musik für's Herz.

 

Grüßle  Egaupirat Daisy